SCHÜLERDEMO : SCHÜLERDEMO

Das Schülerbündnis „Bildungsblockaden einreißen!“ hat mit Studenten und Anhängern der Occupy-Bewegung für Donnerstag, 12 Uhr, zu einer Demo vor dem Roten Rathaus aufgerufen. 5000 Teilnehmer werden erwartet. Sie protestieren gegen schlechte Perspektiven auf dem Ausbildungsmarkt und an den Unis, heißt es in einem offenen Brief an den Bildungssenator. Als weitere Gründe für ihre Unzufriedenheit geben sie Lehrermangel, eine hohe Lehrerbelastung und eine hohe Schulabbrecherquote an. Für Schüler aus sozial schwächer gestellten Familien sei es schwieriger, ein Gymnasium zu besuchen. Die Sekundarschule entwickle sich zur „Restschule“. sve

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben