Berlin : Schüsse auf Polizisten: Täter weiter flüchtig

-

Noch immer ist Rolf Seifert, der am 10. Januar einen Zivilpolizisten unweit des Kanzleramtes niedergeschossen hat, auf der Flucht. Hinweise auf den Wohnungslosen hat die Polizei bisher nicht. Wie berichtet, schoss sich der 62Jährige den Weg frei, als er festgenommen werden sollte. Er hauste in einem Baucontainer auf einem nur etwa 100 Meter vom Kanzleramt gelegenen Brachgelände. 2001 war Seifert zu einer dreimonatigen Bewährungsstrafe verurteilt worden – er war betrunken Fahrrad gefahren. Im Sommer 2003 hatte das Gericht die Bewährung aufgehoben und Haftbefehl gegen ihn erlassen. weso

» Jamaika-Aus: Wie geht es weiter? Jetzt E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben