Berlin : Schüsse unter Zigarettenhändlern: Mordversuch: Vietnamesen vor Gericht

mura

Eine Schießerei unter vietnamesischen Zigarettenhändlern beschäftigt seit Dienstag das Landgericht. Die Staatsanwaltschaft wirft dem 24-jährigen Ngoc Anh D. und seinem 35-jährigen Landsmann Than Long N. den Versuch vor, am 24. Januar in Lichtenberg einen rivalisierenden Zigarettenhändler zu erschiessen.

Gegen 10.30 Uhr, so die Anklage, seien die beiden Männer, die zur "Nghi Xuan"-Bande des gesondert verfolgten Van Binh C. gehörten, zur Straße am Tierpark in Lichtenberg gegangen, um dort Standplätze zu sichern, die von der konkurrierenden "Duc Tai"-Bande beansprucht wurden. Als die beiden auf einen Widersacher von der Konkurrenz stießen, sollen sie sofort das Feuer eröffnet haben. Das 21-jährige "Duc Tai"-Mitglied blieb mit Schussverletzungen in Arm und Hüfte schwer verletzt am Tatort liegen. Am ersten Tag wollten die Angeklagten zunächst nicht zur Sache aussagen. Der Prozess wird am 11. September fortgesetzt.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar