• Schulbrand Gymnasium: 800 Schüler in Gefahr - Im Keller der Lankwitzer Beethoven-Oberschule wurde vermutlich gezündelt

Berlin : Schulbrand Gymnasium: 800 Schüler in Gefahr - Im Keller der Lankwitzer Beethoven-Oberschule wurde vermutlich gezündelt

fan

Abruptes Unterrichtsende in der Lankwitzer Beethoven-Oberschule: Als gestern Mittag im Keller des Gebäudes plötzlich ein Schrank in Flammen stand, mussten angesichts der starken Rauchentwicklung 800 Schülerinnen und Schüler sowie das Lehrpersonal in Sicherheit gebracht werden. Die Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, die Polizei registrierte bis zum gestrigen Abend keine Verletzten. Es sei aber möglich, dass sich später bei Schülern und Lehrern noch leichtere Rauchverletzungen bemerkbar machen, sagte eine Sprecherin der Polizei.

Warum der zwei Meter hohe und einen Meter breite Holzschrank in Flammen aufging, stand für Polizei und Feuerwehr gestern noch nicht fest. Nach Ansicht der Polizei ist vorsätzliche oder fahrlässige Brandstiftung zu vermuten. Der Hausmeister des Gymnasiums in der Barbarastraße konnte sich nicht erklären, warum jemand im Keller gezündelt haben könnte: Der Schrank sei leer gewesen, sagte der Schulangestellte, der den Feueralarm ausgelöst hatte. Die Evakuierung des Gebäudes gemäß Alarmplan habe "ganz normal" geklappt.

Zur Höhe des Sachschadens konnte die Polizei gestern nichts sagen. Der Schrank wurde nach Angaben des Hausmeisters zerstört, außerdem stand nach dem Einsatz der Feuerwehr Wasser im Keller des Gymnasiums. Der Unterricht soll jedoch heute ohne Einschränkungen wieder aufgenommen werden.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar