Berlin : Schule: "Klasse!"-Projekt beginnt

sve

Sobald alle Ferienerlebnisse ausgetauscht, die neuen Schulbücher eingebunden sind und die Stundenpläne - hoffentlich - endgültig festliegen, dann ist es wieder soweit: Das Zeitungsprojekt des Tagesspiegels startet. Wenn am 16. Oktober das große Blätterrascheln und eifrige Lesen in den Klassenzimmern wieder beginnt, ist neben Bundestagspräsident Wolfgang Thierse als Schirmherr die Deutsche Bahn mit von der Partie, die als Hauptsponsor nicht zuletzt jede Menge Ideen mitbringt. Außerdem unterstützt die BVG das Projekt, indem sie unter anderem zu Exkursionen einlädt.

Es ist gar nicht schwer, beim Projekt "Klasse!" mitzumachen. Wie bereits berichtet, werden noch bis 16. September Anmeldungen entgegengenommen. Die entsprechenden Formulare haben wir an alle Oberschulen geschickt. Einzige Voraussetzung ist, dass die Schüler mindestens die achte Klasse besuchen. Wer keine Formulare zur Verfügung hat, kann sie unter der Faxnummer 26009-387 anfordern oder sich direkt an unserere Mitarbeiterin Frau Fischer wenden, die montags bis freitags zwischen 14 und 16 Uhr unter Tel. 26009-302 zu erreichen ist. Zudem sind jede Menge Informationen unter www.mein-berlin.de/klasse zu finden. Die E-Mail-Adresse lautet klasse@tagesspiegel.de .

Allen Teilnehmern des Projekts wird vier Wochen lang der Tagesspiegel kostenlos in die Schulen geschickt. Darüber hinaus erhält jede Schulklasse, die mitmacht, das ganze Schuljahr über täglich zwei Exemplare des Tagesspiegels. Für die Lehrer haben wir umfangreiches Material zusammengestellt, das sie im Unterricht nutzen können.

Sobald die Schüler sich etwas "eingelesen" haben, können sie auch selbst Artikel für Themenseiten verfassen, die monatlich im Tagesspiegel erschienen werden. Bei der ersten Sonderseite geht es um "Verkehr in Berlin" - was ja nahe liegt, da Deutsche Bahn und BVG viele Anregungen geben werden. So steht auch ein Besuch des Forschungsstandorts Kirchmöser und des "Juniorbahnhofs" Witzleben auf dem Programm. Alle Projektlehrer können sich beim Auftakttreffen am 10. Oktober im Tagesspiegel kennen lernen und ihre Fragen an die Redaktion und die Sponsoren stellen.

» Mehr lesen? Jetzt kostenfrei E-Paper testen!

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben