Berlin : Schule wegen Dachbrandes evakuiert Feuer inNachbarhaus griffnicht über

-

Der Brand überraschte die Schüler der Kreuzberger KurtHeld-Schule während der großen Pause. Erst rochen sie den Qualm, dann entdeckten sie Flammen auf dem Dach des Nachbargebäudes. Der Hausmeister gab Alarm und die Kinder mussten das Schulgelände verlassen. Die Feuerwehr verhinderte, dass die Flammen vom Quergebäude Görlitzer Straße 52 auf das Schulhaus übergriffen. Zunächst wurde befürchtet, dass auch die Schule brenne. Vom Dach des Industriekomplexes im Hinterhof bleiben nur verkohlte Dachsparren übrig. Das Gebäude gehört der Elektronikfirma Andus. Auf dem Dachboden sei lediglich altes Mobiliar untergebracht gewesen, sagte Prokurist Peter Stabroth. Die Brandursache ist noch unklar. Jetzt ermittelt die Kriminalpolizei.weso

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben