NACHRICHTEN   :   NACHRICHTEN  

Frühere Gripsschule: 

Kauf perfekt



Der Liegenschaftsfonds Berlin hat dem Collège Voltaire das fast 10 000 Quadratmeter große Grundstück der ehemaligen Gripsschule in Mitte verkauft. Damit ist die Voraussetzung erfüllt, das Collège Voltaire mit dem benachbarten Französischen Gymnasium zusammenzuführen. Wie berichtet soll auf dem Areal zwischen Lützow- und Tiergartenstraße – ganz in der Nähe der französischen Botschaft – ein deutsch-französischer Campus entstehen. In die ehemalige Gripsschule sollen eine zweisprachige Kita und das Collège Voltaire, die Grundschule, einziehen. In diesem September soll der Schulbeginn starten. Das Gebäude stand seit Schuljahresbeginn leer, da die Gripsschule mit der Fritzlar-Homberg-Grundschule fusioniert wurde. kba

Neue Spitze bei Berufsschulleitern

Der Verband des Berufsschulleiter hat eine neue Spitze: Stefan Platzek, 49, von der staatlichen Techniker-Schule ist neuer Vorsitzender. Der 60-jährige Pit Rulff, Leiter der Ernst-Litfaß-Schule, war nach vielen Jahren von seinem Amt zurückgetreten, um sich in Zukunft intensiver um die Entwicklung seiner Schule zu einem Kompetenzzentrum zu kümmern. Auch die Vorstandsmitglieder Dagmar Brüggemann und Bernd Romann waren zurückgetreten.kba

Was tun nach dem Abschluss?

Wegen des doppelten Abiturjahrgangs wird es in diesem und im nächsten Jahr mehr Andrang an den Hochschulen geben. Viele Absolventen suchen nach einer Möglichkeit, die Zeit zwischen Schule und Studium zu überbrücken, etwa mit einen freiwilligen sozialen Jahr oder einem Auslandsaufenthalt. Auf der Internetseite der Senatsbildungsverwaltung finden Schulabgänger Tipps und Informationen für die Zeit nach dem Abitur: www.berlin.de/sen/bildung/bildungswege/nach-der-schule. kba

Kronach-Schüler sind besonders fit

Die Klasse 5a der Kronach-Grundschule in Lichterfelde ist die fitteste Grundschulklasse Berlins. Die Schüler gewannen sowohl die Gesamtwertung als auch ihre Jahrgangswertung des vom Turn- und Freizeitsportbund und der Senatsbildungsverwaltung veranstalteten Wettbewerbs. 169 Schulklassen aus 74 Grundschulen aus allen zwölf Bezirken haben mitgemacht, 3325 Schüler waren dabei. Sie mussten den Deutschen Motorik Test absolvieren – und unter anderem Liegestütze, Sit-ups und Dauerlauf machen, balancieren und hin- und herspringen. Auch die Gewinner der 1. und 2. Klassen kommen von der Kronach-Schule: Hier siegten die „Delfine“. Die fitteste 3. Klasse wurde die 3b der Grundschule am Kollwitzplatz, die besten Viertklässler kommen aus der 4c der Best-Sabel-Grundschule in Köpenick. Die fittesten Sechstklässler sind die Schüler der 6a der Friedrichshagener Grundschule. kba

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben