Schule : Adieu vom schnellsten Fahrzeug seiner Klasse

-

Er ist der schnellste Clio und das schnellste Serienfahrzeug seiner Klasse – der Renault Clio V6. Ausgestattet mit einem 3,0Liter-V6 mit 187 kW (254 PS) und reiner Renntechnik wurde er in den letzten fünf Jahren in 2935 Exemplaren gebaut. Nun allerdings ist Schluss für den bis zu 250 km/h schnellen Renner mit Mittelmotor und Hinterradantrieb, der in nur 5,8 Sekunden auf Tempo beschleunigt – in noch stärkeren und leichteren Rennversionen sogar noch schneller.

Doch die Geschichte des schnellen Clio ist damit nicht zu Ende. Denn als Nachfolger steht bereits der neue Clio Renault Sport 2.0 16V in den Startlöchern – diesmal mit 2,0-l-Vierzylinder mit 147 kW (200 PS), der die Vorderräder antreibt. Im Frühjahr ist der flotte Vierzylinder da. Und er wird bis auf wenige Details so aussehen, wie der bereits auf der IAA gezeigte Renault Clio Sport Concept. ivd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben