Schule : Auf Schnee vorbereitet sein

-

Auf richtigen dicken Schnee warten wir derzeit noch. Aber irgendwann ist er dann in fast jedem Winter plötzlich über Nacht da gewesen. Dann ist es gut, wenn man entsprechend vorbereitet ist. Das bedeutet neben einem Eiskratzer für die Scheiben einen Handfeger zum Beseitigen der Schneemassen auf dem Auto. Das übrigens sollte man sehr ordentlich erledigen. Denn wer mit dicker Schneehaube auf dem Dach startet, darf davon ausgehen, dass der Schnee auf dem Dach mit der Erwärmung des Fahrzeuginnern immer weniger Halt hat. Und dann fliegt er ganz überraschend davon – oft allerdings einem nachfolgenden Kraftfahrer so unglücklich direkt vor die Nase, dass er plötzlich nichts mehr sieht. In diese Gefahr sollte man niemand bringen. ivd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben