Schule : Aufgaben im Netz

Neue Datenbank für Lehrer startet im August

Lesekompetenz, mathematische Modelle, Prüfungsvorbereitung: Für diese und andere Inhalte steht Lehrern in Berlin und Brandenburg mit Beginn des neuen Schuljahres eine Online-Datenbank zur Verfügung. Sie stellt zunächst Test-, später auch Lern- und Prüfungsaufgaben bereit. Die Datenbank ist Teil des Qualitätspaketes für Schulen und Kitas von Bildungssenator Jürgen Zöllner (SPD) – Ziel ist es, den Unterricht zu verbessern. Die Datenbank wurde vom Institut für Schulqualität der Länder Berlin und Brandenburg (ISQ) entwickelt; sie wird am 15. August freigeschaltet.

Das Angebot enthält in der ersten Ausbaustufe die Deutsch- und Mathematikaufgaben der bundeseinheitlichen Vergleichsarbeiten (VERA) der Jahrgangsstufen drei und acht aus den vergangenen beiden Jahren. Zu den Aufgaben sind jeweils erklärende didaktische Materialien und Kommentare nutzbar. Eine einfache, intuitive Steuerung soll es den Lehrern ermöglichen, gezielt nach Aufgaben zu suchen, die eine bestimmte Kompetenz schulen und für eine bestimmte Jahrgangsstufe entwickelt wurden. Die Datenbank steht allen Berliner und Brandenburger Lehrern offen. Zugang erhalten sie im geschützten Bereich der ISQ-Homepage (www.isq-bb.de/portal) über ein Passwort. Aus Copyright-Gründen ist der Bereich nicht öffentlich zugänglich.

Das Projekt startet zunächst mit einer halbjährigen Testphase. In dieser sollen die Erfahrungen und Rückmeldungen aus den Schulen mit dem Umgang, der Bedienerfreundlichkeit und zu den angebotenen didaktischen Kommentaren ausgewertet werden. Die Ergebnisse werden dann in eine Überarbeitung der Datenbank eingepflegt. Zudem werden weitere Materialien wie etwa die Aufgaben des Mittleren Schulabschlusses (MSA) eingespeist und die Testaufgaben der Vergleichsarbeiten um Übungsaufgaben ergänzt.Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar