AusdemKLASSENZIMMER WIR MACHEN FERIEN : Glasklarer Ferienspaß in Baruth

Kleine Künstler. Im Museumsdorf Baruther Glashütte können Kinder malen, basteln und selbst Gläser blasen. Fotos: Museumsdorf Glashütte/Promo
Kleine Künstler. Im Museumsdorf Baruther Glashütte können Kinder malen, basteln und selbst Gläser blasen. Fotos: Museumsdorf...

Was ich gerade lerne

Ich bin in meinem letzten Schuljahr, deshalb muss ich für viele Klausuren in den verschiedensten Fächern lernen. Das geht von molekularer Genetik über den Millikan-Versuch, bei dem es um Elementarladungen geht, bis hin zu Eichendorff und der Epoche der Romantik. Außerdem bereite ich mich auf die fünfte Prüfungskomponente im Abitur vor. Das wird ein mündlicher Vortrag über das Thema Zeit unter geschichtlichen und biologischen Aspekten.

Was ich an meiner Schule mag

Wir haben gute räumliche Bedingungen, zum Beispiel eine schicke neue Turnhalle, die erst durch das Engagement von Schülern, Eltern, Schulleitung und Sponsoren finanziert werden konnte. Mir gefällt auch der wöchentliche Gottesdienst, der von Schülern vorbereitet wird. Unsere Schule hat außerdem mehrere Partnerschaften. So hatte ich die Möglichkeit, an Austauschprojekten mit London und Avila in Spanien teilzunehmen. Für diese Erfahrungen bin ich sehr dankbar.

Was mich an meiner Schule stört

Infolge der Verkürzung der Schuljahre von 13 auf zwölf bei fast gleich bleibenden Rahmenplaninhalten ist mein Stundenplan ziemlich vollgepackt und langer Unterricht bis in den späten Nachmittag ist keine Ausnahme, deshalb bleibt leider kaum Zeit für Hobbys. Ich spiele seit über zehn Jahren Gitarre und Basketball und bin selbst Schiedsrichter. Sich mit Freunden zu treffen und dann noch die Schule optimal vorzubereiten, ist leider kaum möglich.

Glasbläser sind ein bisschen wie Zauberer. Mit langen Stäben hantieren sie über heißen Flammen und dann entstehen wie aus dem Nichts zerbrechliche Gebilde. Im Museumsdorf Baruther Glashütte, rund 50 Kilometer südlich von Berlin, können sich Kinder in den Herbstferien selbst in die Geheimnisse der Glasbläserei einweihen lassen. Bis zum 13. Oktober gibt es dort Führungen über die Geschichte der Glasherstellung und die Möglichkeit, unter Anleitung eines Meisters selbst einen Glasbecher zu formen. An den Familientagen am 4. und 11. Oktober geht das sogar zum ermäßigten Preis. Kinder können zudem Gläser bemalen, Mosaike legen, samstags ist eine Puppenspielerin zu Gast. Museumsverein Glashütte e. V., Hüttenweg 20, 15837 Baruth-Glashütte; Tel. 033704/980912, www.museumsdorf-glashuette.de. Tsp

Mehr Ferientipps finden Sie unter www.tagesspiegel.de/schule.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben