AusdemKLASSENZIMMER WIR MACHEN SCHULE : Zum Abschied werden sie gegautscht

Nasser Brauch. Beim Gautschfest an der Ernst-Litfaß-Schule in Wittenau werden die Schüler nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss mit Wasser übergossen. Fotos: Sebastian Dudey
Nasser Brauch. Beim Gautschfest an der Ernst-Litfaß-Schule in Wittenau werden die Schüler nach erfolgreichem Ausbildungsabschluss...

Was ich gerade lerne

Wir machen gerade eine Zoo-Werkstatt. Zuerst haben wir aus Schuhkartons Gehege gebaut, mit Stöcken als Gitterstäben. Jeder konnte ein Tier dafür mitbringen. Am Donnerstag waren wir dann den ganzen Tag im Zoo. Wir durften sogar in Dreiergruppen alleine losgehen und uns die Tiere anschauen, die wir vorher ausgesucht hatten. Ich wollte zu den Wölfen, Hannah zu den Zebras und Oskar zu den Wasserbüffeln.

Was ich an meiner Schule mag

Ich habe viele Freunde, viele nette Lehrer und auch eine sehr nette Erzieherin im Hort. Außerdem finde ich es toll, dass es auf dem Schulhof einen riesigen Fußballplatz mit Kunstrasen gibt, weil da auch der TSC Friedenau trainiert.

Was mich an meiner Schule stört

Die dritten Klassen müssen immer schon während der großen Hofpause zum Mittagessen gehen, weil unsere Mensa so klein ist. Dadurch haben wir weniger Zeit zum Spielen.

Zum Schluss werden sie noch einmal ordentlich nass gemacht, die künftigen Drucker, Buchbinder, Mediengestalter und Verpackungsmittelmechaniker, die gerade erfolgreich ihre Ausbildung an der Ernst-Litfaß-Schule, dem Oberstufenzentrum für Druck- und Medientechnik, absolviert haben. Gautschen nennt man den traditionellen Brauch, bei dem die Lehrlinge nach Bestehen der Prüfung in einen Wasserbottich getunkt werden. Am letzten Freitag wurde an der Schule das Gautschfest gefeiert, rund 90 Schüler wurden dabei von Packern mit triefenden Schwämmen traktiert und schließlich in ein großes Fass verfrachtet. Und am 13. September wird an der Ernst-Litfaß-Schule schon wieder gefeiert: Dann gibt es ein großes Fest zum 30-jährigen Bestehen. Los geht es um 13 Uhr, Cyclopstr. 1-5, Wittenau. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben