Schule : Bestnote für elf Kandidaten

ADAC testet 37 Modelle in drei verschiedenen Größen

-

Insgesamt 37 Sommerreifen in drei verschiedenen Dimensionen hat der ADAC im alljährlichen Sommerreifentest geprüft. Elf Reifen erreichten die Bestnote „besonders empfehlenswert". 14 Reifen erhielten das Urteil „empfehlenswert", während für zehn Reifen nur ein „bedingt empfehlenswert" vergeben werden konnte. Erfreulich allerdings ist, dass nur ein Reifen mit der schlechtesten Note „nicht empfehlenswert" abschnitt.

Auf dem Prüfstand waren 16 Reifen in der Größe (165/70 R 14) für kleinere Kompaktfahrzeuge Polo oder Corolla. Die Testsieger heißen Bridgestone B 330 Evo, Continental Eco Contact 3, Michelin Energy E3A, Kleber Viaxer AS und Pirelli P 3000 Energy durchgefallen ist der H 415 von Rotex wegen seines schwachen Verhaltens bei Nässe und wegen mangelhafter Schnelllauf-Ergebnisse.

Die Bestnote in der größeren Dimension (205/55 R 16) für Fahrzeuge wie die Mercedes C-Klasse, den VW Golf oder den Audi A3 und A4. erreichten von 15 getesteten Modellen der Bridgestone Potenza RE 720, der Michelin Pilot Exalto, der Firestone Firehawk TZ 200 sowie der Pirelli P7. Und von den sechs geprüften Breitreifen (225/45 R 17) erhielten der Continental SportContact 2 und der Eagle F 1 GSD-3 von Goodyear die Bestnote. bori

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben