Bewerbungsfrist : Gründerpreis für gute Firmenideen

Noch bis zum 12. Februar läuft die Bewerbungsfrist für Deutschlands größtes Existenzgründer-Planspiel.

Während der viermonatigen Spielphase können sich Jugendliche ab 16 Jahren als Jungunternehmer beweisen. Dazu müssen sie ein fiktives Unternehmen gründen und einen Business-Plan entwickeln. Spielplattform ist das Internet. Entscheidend für den Erfolg ist nicht allein die Idee, sondern ein stimmiges Gesamtkonzept. Auf die besten Teams warten Geldpreise in Höhe von insgesamt 6000 Euro. Außerdem gibt es eine Einladung zur Bundessiegerehrung am 17. Juni und das Future Camp, ein speziell auf die Schüler zugeschnittenes Management- und Persönlichkeitstraining. Infos und Bewerbungsunterlagen unter www.deutscher-gruenderpreis.de/schueler. hh

0 Kommentare

Neuester Kommentar