Schule : Bezahlbares Raumwunder

Skoda baut Minivan Roomster auf Basis des Fabia

-

Skoda stellt auf dem Genfer Autosalon (2. bis 12. März) eine neue Minivan-Modellreihe vor. Der Serienstart des Roomster ist in Deutschland für den Herbst 2006 geplant, bestätigte der Hersteller dpa. Der Roomster wird als eine Mischung aus Van und Kastenwagen beschrieben. Wie Auto-Bild berichtet, lasse sich der Beifahrersitz drehen und die Rückbank könne verschoben, umgeklappt oder herausgenommen werden. Im Gepäckabteil lasse sich ein Fahrrad problemlos unterbringen.

Die Motorenpalette stammt dem Bericht zufolge vom aktuellen Fabia. So stehen zwei Benziner zur Auswahl: Ein 1,2-Liter Dreizylinder mit 51 kW/70 PS Leistung und ein 1,6-Liter Vierzylinder mit 63 kW/86 PS.Als Dieselvarianten soll es einen 1,4-Liter Dreizylinder mit 51 kW/70 PS oder 59 kW/80 PS geben. Insidern zufolge wird der Skoda Roomster 12 500 bis 16 500 Euro kosten. gms

0 Kommentare

Neuester Kommentar