Schule : Cadillacs „Wreath and Crest“

-

Man sieht es sehr selten auf unseren Straßen – das farbenprächtige Logo von Cadillac, der Luxusmarke von General Motors. Denn die edlen amerikanischen Limousinen und Cabrios, neben die mit dem erst kürzlich vorgestellten Cadillac SRX künftig auch ein leistungsstarker SUV mit PremiumAusstattung und überraschend sportlichen Fahrleistungen tritt, sind bei uns bislang nur Exoten. Doch nach den Plänen von Cadillac soll sich das schon bald ändern. Denn man arbeitet konsequent daran, Cadillac in den kommenden Jahren zu einem Global-Player zu machen, der weltweit als anerkannter Nischenanbieter im Luxuswagensegment agieren soll. Gelingt das, dann werden Cadillacs „Wreath and Crest“ – der Kranz und das Wappen in dessen Mitte – auch bei uns hin und wieder gesichtet werden.

So, wie es sich jetzt zeigt, existiert das Logo erst seit 1999. Und blickt man zurück in die Geschichte, dann wurde es rund 30 Mal geändert. Allerdings ist die aktuelle Form recht nahe angelehnt an das ursprüngliche Wappen, wie es kurz nach der Jahrhundertwende im Jahr 1906 erstmals verwendet wurde. Ausgangspunkt für das damalige Wappen war das Familienwappen des Antoine de la Mothe Cadillac, der 1701 Detroit gründete. Das damals gerade aufblühende Unternehmen gab sich den Namen Cadillac und wollte damit seinen Pioniergeist ebenso wie seinen Führungsanspruch in der automobilen Entwicklung unterstreichen. Damals noch mit einer Krone versehen, die an die sechs Fürstenhöfe des alten Frankreich erinnerte, zeigte das Wappen neben den „merlettes“ genannten Wappenvögeln die Waffen der Familie und dokumentierte deren Abkunft von den Grafen von Toulouse.

Die heute aktuelle Variante verzichtet auf alle konkreten Darstellungen und auch die Krone, behält aber das klassischen Farbschema, bei dem Schwarz auf Gold für Klugheit und Reichtum, Rot für Tapferkeit, Silber für Rechtschaffenheit und Blau für Ritterlichkeit steht. In seiner stilisierten Form mit seinen scharfen Winkeln soll das Cadillac-Wappen sowohl für das mutige Design der modernen Cadilllacs als auch die über Jahrzehnte immer wieder gezeigte technologische Führerschaft und Innovationskraft des Unternehmens stehen. ivd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben