Schule : Continental GT kommt Ende 2006 als Cabrio

-

Bentley wird den Continental GT auch als Cabrio anbieten. Der offene Zweitürer soll als Continental GTC Ende 2006 auf den Markt kommen. Das Cabrio ist nach dem im Jahr 2003 eingeführten Coupé und der in diesem Frühling vorgestellten Limousine die dritte Variante dieser Baureihe. Bereits Anfang kommenden Jahres wird Bentley überdies den Arnage mit Faltdach einführen.

Das neue Continental GTC Cabrio ist 4,81 Meter lang und verfügt über einen Radstand von 2,75 Metern. Angetrieben wird es von einem 6 Liter großen Zwölfzylindermotor mit 412 kW (560 PS), der seine Kraft über eine SechsgangAutomatik an alle vier Räder abgibt. Die Höchstgeschwindigkeit des 2+2-Sitzers mit serienmäßiger Luftfederung gibt Bentley mit 304 Stundenkilometern an. Den Preis des edlen Wagens wollen die Briten erst kurz vor der Markteinführung mitteilen. „Ganz in der Tradition von Bentley wurde der Continental GTC mit einem Stoffverdeck und einer beheizbaren Heckscheibe ausgestattet“, sagt Designer Dirk von Braeckel. Wenn das Verdeck unter der Lederabdeckung verschwindet, soll ausreichend Platz für die Fond-Passagiere und deren Gepäck bleiben. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben