Das Programm : Alba macht Schule

DAS PROGRAMM

Seit vier Jahren gibt es das Programm „Alba macht Schule“, das Teil des Jugendprogramms des Basketball-Bundesligisten ist und die Grundlagen für Sport und Basketball an Ganztagsgrundschulen legen will. Dabei kooperiert der Verein mit rund 70 Schulen in Berlin und Brandenburg. Mehr als 1000 Mädchen und Jungen sind mittlerweile daran beteiligt. Für sein Jugendprogramm stellt Alba rund eine halbe Million Euro im Jahr bereit.

DIE INHALTE
Professionelle Jugendtrainer bieten an den Schulen Basketballkurse an, die Teams der Schulen treten innerhalb der Nachmittagsbetreuung seit drei Jahren in einer eigenen Grundschulliga gegeneinander an. Weil Mädchen im Sportunterricht häufig weniger zum Zug kommen als gleichaltrige Jungen, werden Mädchen und junge Frauen an vier Schulen in eigenen Arbeitsgemeinschaften speziell gefördert. Der Aufbau einer Mädchen-Schulliga ist geplant.

DAS SPORTPROFIL
Teil des Jugendprogramms ist das Projekt „Grundschulen mit Sportprofil“: An acht Berliner Schulen wurde in Zusammenarbeit mit der Senatsbildungsverwaltung und den Schulen ein Sportprofil eingeführt. Bis zu 15 Schulen will Alba bis 2012 in dieses Projekt aufnehmen. Die 45 Jugendtrainer des Vereins leiten an diesen Schulen zusätzlichen Sportunterricht gemeinsam mit den Lehrern.

Mehr Informationen und

Kontakt unter www.albaberlin.de pth

0 Kommentare

Neuester Kommentar