Schule : Der kleinste unter den Großen

General Motors bietet ab September auch in Europa den Geländewagen Hummer H3 an

-

Arnold Schwarzenegger soll gleich mehrere dieser Boliden besitzen. Jetzt werden sie erstmals auch hierzulande verkauft. Der USAutohersteller General Motors (GM) bietet den Geländewagen Hummer H3 künftig auch in Europa an. Der H3 ist zwar der kleinste Hummer in der Modellpalette von GM. Dennoch misst er in der Länge 4,74 Meter. Er ist 1,89 Meter hoch, 1,90 Meter breit und unbeladen rund 2,1 Tonnen schwer. Innen bietet er Platz für fünf Passagiere und 835 Liter Gepäck. Wird die Rückbank umgelegt, passen bis zu 1577 Liter Ladung in den Kofferraum.

Angetrieben wird der auf einem klassischen Leiterrahmen aufgebaute Viertürer von einem 3,5-Liter-Fünfzylinder. Er leistet 162 kW (220 PS) und hat ein maximales Drehmoment von 305 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit wird elektronisch auf 158 Stundenkilometer beschränkt. Der Verbrauch liegt bei durchschnittlich 11,8 Litern auf 100 Kilometer. In Deutschland wird das Fahrzeug ab September zu Preisen ab 39 990 Euro erhältlich sein. Für 2008 ist ein Dieselmotor geplant. Zur Serienausstattung der H3-Basisversion zählen unter anderem zwei Airbags, Klimaanlage, Tempomat, elektrische Fensterheber und Nebelscheinwerfer. Die Versionen mit Automatikgetriebe sind laut GM zudem mit ESP bestückt. Das Top-Modell „Executive“ wird 49 990 Euro kosten. rok/dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben