DIE HOHE TATRA : Geschützte Zone

Im 19. Jahrhundert begann man, einzelne Tierarten in der Hohen Tatra zu schützen. 1949 wurde der Nationalpark gegründet. 1993 nahm die Unesco den Park in den Weltverbund der Biosphärenreservate auf. Die Gesamtfläche des Nationalparks beträgt 73 800 Hektar, das Schutzgebiet ist 30 703 Hektar groß. Drei Viertel des Parks gehören zur Slowakei, ein Viertel zu Polen.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben