Schule : DIE PRODUKTION Spezialisten am Werk

-

Das Gelände in Hannover-Stöcken ist eine Autowelt für sich. Es gibt einen eigenen Werksführerschein, und sogar Blitzer – eine psychologische Bremse. VW produziert in Hannover seit 1982 Nutzfahrzeuge; 15 000 Leute arbeiten im Werk. Jedes Jahr rollen 250 000 Fahrzeuge in Stöcken und Limmer (Hannover) sowie im polnischen Posnan vom Band. 30 000 Wagen davon bekommen die Experten in der Ausbauhalle für Spezialfahrzeuge in die Hand. Im „Business-Unit Spezialfahrzeuge“ sind 124 Mitarbeiter fest angestellt. Pro Jahr werden beispielsweise 150 bis 200 Business ausgestattet; Blaulicht und Sprechanlagen an rund 350 Polizeiautos installiert. Das Bundesinnenministerium lässt rund 300 Wagen jährlich ausbauen, die Bundeswehr 600, Deutsche Bahn und Telekom je 700 Autos. Die Post hat zuletzt 1400 T5 und 4000 Caddy geordert. Für das Finanzministerium bestückten die Arbeiter in der hellen Halle 300 Nutzfahrzeuge, etwa für Kontrollen gegen Schwarzarbeit und von Tanklastern. 100 Wagen wurden zu Taxen umgewidmet. Bald werden 1500 Multivan Beach produziert; zehn Prozent für den australischen Markt. kög

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben