Schule : Die Scharfmacher

-

DIE SCHÖPFER

OPC steht für „Opel Performance Center“ . Schon seit acht Jahren macht das Leistungszentrum der Rüsselsheimer den braven Serienmodellen Beine. Damit bewegt man sich in der Tradition der sportlichen GSi- und GTE-Linien früherer Jahrzehnte. Allerdings bisher noch, ohne ähnlich viel Aufsehen zu erregen wie die Vorgänger.

DIE MODELLE

Insgesamt fünf Modelle sind inzwischen als scharfe OPC-Versionen erhältlich: Der Meriva verfügt über 180 PS, der Zafira über 240, genau wie der Astra . An der Spitze der Opel-Leistungsskala liegen die beiden Vectra -Varianten Limousine und Caravan, die es mit 280 PS bis auf abgeregelte 250 Stundenkilometer bringen. Mit dem Corsa OPC bekommt die sportliche Familie nun Zuwachs an der Basis. sjü

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben