Schule : Edel & Stark II

Land Rover kündigt den neuen Freelander an

-

Land Rover bringt Anfang 2007 die nächste Generation des Freelander. Dann wird es ihn nur noch als Fünftürer geben; der Dreitürer mit Hard- oder Softtop wird ersatzlos gestrichen. Die Form übernimmt Elemente des Vorgängers, die nun mit Details des Range Rover Sport und des Discovery vermischt werden. So bleibt es zwar bei der schalenförmigen Motorhaube, doch vorn trägt der Freelander nun einen auffällig vergitterten Kühlergrill. An der Flanke gibt es künftig markante Luftauslässe und am Heck große, transparent verglaste Rückleuchten.

Für den Antrieb gibt es zunächst zwei neue Motoren: einen 3,2 Liter großen Reihensechszylinder (171 kW/233 PS) und einen Vierzylinder-Diesel mit 2,2 Litern Hubraum (118 kW/160 PS). Den Benziner kombiniert der Hersteller stets mit einer sechsstufigen Automatik, die als Option zum manuellen Sechsgang-Getriebe auch für den Diesel erhältlich ist. gms

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben