Schule : Ein breites Spektrum für unterschiedlichen Geschmack

-

DAS WILL DER KÄUFER

Der deutsche Markt erwartet ein Basismodell, obwohl das nur selten verkauft wird. Allein das Gefühl, ein Auto unter 12 000 Euro zu kaufen, lässt die Akzeptanz eines Kleinwagens in Deutschland wachsen. Tatsächlich wählen deutsche Kunden, anders als die Franzosen, eine höhere Ausstattung oder die Basis mit Optionen.

Während der Franzose beispielweise ein Auto für 14 000 Euro kauft, das von vorherein eine höhere Ausstattung hat, und hinterher sagt: Mein Auto kostet 14 000 Euro, nimmt der deutsche Kunde gerne ein Auto, das im Grundpreis geringer ist, aber mit den gewählten Optionen eigentlich das gleiche wie sein französisches Pendant kostet. Ansichtssache.

DAS BEKOMMT DER KÄUFER

Daher wird auch der Peugeot 207 wie schon der 206 in vier Ausstattungsvarianten mit drei unterschiedlichen Benzin und einem Diesel-Motor angeboten. Der einfachste Filou mit 1,4 Litern und 73 PS kostet ab 11 650 Euro , der Diesel HDI mit 1,6 Litern startet ab 14 850 Euro. Nach Herstellerangaben vebraucht der HDI mit 80 kw ( 109 PS) durchschnittlich 4,8 Liter, der 1,4 l 8V mit 54 kw (73 PS) 6,3 Liter, der 1,4 l 16V mit 65 kw (88 PS) 6,4 und der 1,6 l 16V mit 80 kw (109 PS) 7,0 Liter/100 km.

Der 1,6 l Benziner schafft 194 km/h und der Diesel 193 km/h. Die kleineren Motoren schaffen 180 bzw. 170 km/h.

Alle Versionen gibt es als 3- und als 5-Türer.

0 Kommentare

Neuester Kommentar