Schule : Ein V8 der spürbaren Art

Der neue MG ZT 260 V8 ist alles andere als ein Schmuse-Achtzylinder

-

Von Ingo von Dahlern Ein bulliger AchtzylinderV-Motor mit einem Hubraum von 4,6 Liter, 191 kW (260 PS) und einem maximalen Drehmoment von 410 Nm bei 4000/min – das verspricht für ein leer 1,8 Tonnen wiegendes Fahrzeug beachtliche Fahrleistungen. Und die in den Datenblättern für den Standardspurt auf Tempo 100 stehenden 6,2 Sekunden für die Limousine und 6,3 Sekunden für den gut 65 kg schwereren Kombi, den MG Tourer nennt, sind denn auch ein Wort. Doch als wir die Maschine erstmals starteteten, waren wir mehr als überrascht. Das war ein Klang, den wir eigentlich von großen amerikanischen V8-Motoren kennen.

Aber genau das steckt ja unter der Karosserie des MG ZT und MG ZT-T 260 V8. Denn MG bediente sich bei Ford, entschied sich für den Motor, der dem Ford Mustang schon seit längeren die Sporen gibt. Einen Motor, der weit entfernt ist von den bei europäischen Spitzenmodellen im Premium-Bereich eingesetzten Triebwerken. Denn diese stärkste Version eines MG ist keiner der heute so verbreiteteten Schmuse-V8 mit flüsterndem Motor ohne die geringsten Schwingungen.

MG geht einen anderen Weg. Das spürt man bereits wenn man mehr Kraft als gewohnt zum Treten des Kupplungspedals braucht. Und das wird noch deutlich, wenn der V8 mit unüberhörbarer Geräuschkulisse ans Werk geht. Das aber mit verblüffender Souveränität. Aber man spürt die kräftige Mechanik, die hier arbeitet, den bulligen MG zu einem Ausnahmeauto macht.

Das übrigens auch im MG-Programm. Denn während die normalen Varianten vorn quer eingebaute Motoren und Frontantrieb haben, hat man sich beim Spitzenmodell für ein klassisches Antriebskonzept entschieden – einen längs eingebauten Motor und angetriebene Hinterräder. Das verlangte eine weitgehende Neukonstruktion der Plattform, verlangte neue Vorder- und Hinterachsen, brachte in letzter Konsequenz unterm bewährten und zugleich überarbeiteten Kleid ein ganz neues Auto hervor. Eines, das Fahrfreude einer ganz besonderen Art bereitet – eines, das man ganz bewusst so wollen muss. Eine exklusive Nische für Autofahrer, die gerne fest zupacken. Sie werden an diesem sehr ursprünglichen Auto, dem es technisch natürlich an nichts mangelt, ihre echte Freude haben.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben