Schule : Erfolgsbilanz: 1600 Lesepaten im Einsatz

Das Bürgernetzwerk Bildung des Vereins Berliner Kaufleute und Industrieller (VBKI) hat seit seinem Start im Februar 2005 schon 116 Berliner Grund-, Haupt- und Sonderschulen in sozial schwieriger Lage mit über 1600 ehrenamtlichen Lesepaten versorgt. Ab kommenden Schuljahr möchten noch weitere Schulen, unter anderem aus Reinickendorf, in das Projekt einsteigen. In Kooperation mit den Lehrkräften werden die Lesepaten zwei bis vier Stunden pro Woche eingesetzt. Die Haupttätigkeit besteht darin, den Kindern beim Lesen zuzuhören, den Text zu besprechen und Begriffe zu klären. Die Schulen, die schon länger mit dem Bürgernetzwerk arbeiten, berichten über deutliche Fortschritte der Schüler. Die Paten erhalten als Anerkennung für ihre Arbeit Angebote zum Besuch von Kultureinrichtungen. Wer gern Lesepate werden möchte, kann sich beim VBKI melden. Ansprechpartnerin ist die ehemalige Berliner Schulsenatorin und Leiterin des Projekts, Sybille Volkholz, E-Mail: Sybille.Volkholz@vbki.de. Tel.: 72 610856. kub

Weitere Infos unter:

www.vbki.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben