Schule : Ferientipps mit und ohne Eltern Alles außer Schularbeiten: Spielen, Toben, Basteln

von

DRACHE MIT KLACKS

Bei den Kreativnachmittagen in der KLAX-Kinderkunstgalerie kann sich die ganze Familie gemeinsam austoben. Zum Beispiel beim Drachenbauen. (Testen geht nachher zum Beispiel gleich im Mauerpark.)

KLAX-Kinderkunstgalerie, Schönhauser Allee 58A, 10437 Berlin; Tel.: 030/347453; www.klax-galerie.de

Sa., 6.10. Malexeperimente; Sa., 13.10. Drachenbau.

Materialkosten pro Familie 3 Euro; Anmeldung nicht erforderlich.

SCHAUSPIELERN AUF MOMOS SPUREN

Zeit für die eigenen Sinne haben Schüler ab 12 Jahren in der zweiten Ferienwoche im Schauspielworkshop „Momo – ment mal! Wer hat die Zeit gestohlen?“ und zwar angelehnt an Michel Endes Märchen-Roman „Momo“. Die Fantasie soll die Kinder auf die Suche nach dem führen, was die Erwachsenenwelt verloren hat: Zeit. Mittels diverser Schauspieltechniken soll mit spielerischer und szenischer Herangehensweise die Wahrnehmung für Körper und Sinne trainiert werden. Am Ende des Workshops können auch die Eltern Einblicke in das während des Themen-Workshops erarbeitete Stück bekommen.

ACTivity Schauspielschule, Akazienstraße 27, 10823 Berlin; Tel.: 030/53085242, www.activityberlin.de

Mo, 8.10. bis Fr, 12.10., 11:00 bis 15:00 Uhr, Kosten: 198 Euro, 159 Euro mit Ferienpass.

MÄRCHEN-, ZAUBER- UND KRIMITOUREN

„Die Kleinen Schatzsucher“ bieten für Drei- bis Zehnjährige Märchen- und Zaubertouren im Park am Gleisdreieck. Für Kinder ab sieben Jahren mit Familie gibt es Touren durch das Nikolaiviertel mit Kriminalfällen aus dem alten Berlin, so dass sich auch ein wenig in die Geschichte eintauchen lässt.

Tour „Wer hat den Märchenschatz versteckt ?“, Mo., 1.10. 15 Uhr, Mi., 3.10. 11 Uhr, Mi. 10.10. 11 und 14 Uhr;

Tour „Abrakadabra und Hokuspokus“: Di., 2.10. 11 Uhr, Fr., 5.10., So., 7.10. 11 Uhr, Di., 9.10. 14 Uhr, Fr. 12.10 14 Uhr, So. 14.10. 11 Uhr

Kosten: Märchentour 9,80 Euro pro Kind; Krimitour 8,50 Euro pro Kind und12,50 für Erwachsene

Nähere Infos zum Treffpunkt bei der Anmeldung unter Tel.: 030/859946280.

BETRETEN ERLAUBT

Das FEZ Berlin lädt alle zur großen Ferienbaustelle. Jungs und Mädchen können Berufe wie Architekt, Maurer, Landschaftsgärtner, Tischler, Fliesenleger oder Inneneinrichter ausprobieren.

FEZ Berlin, Straße zum FEZ 2, Tel.: 030/53071-0, 12459 Berlin, www.fez-berlin.de

Bis 14.10 täglich, Öffnungszeiten: Mo. bis Fr. 10 bis 18 Uhr, Sa. 13 bis 19 Uhr, So. und Feiertag 12 bis 18 Uhr; Eintritt: 3 Euro (ermäßigt 2 Euro); Familienticket 10 Euro (ermäßigt 7 Euro).

GANZ WEIT WEG

Marktplatz International, Küche der Welt und Verwandlungsbasar. Über diese Stationen können Kinder zwischen drei und elf Jahren in der Ausstellung „Ganz weit weg – und doch so nah“ das Zuhause von Kindern anderswo auf der Welt entdecken.

Labyrinth Kindermuseum Berlin, Osloer Str. 12, 13359 Berlin, Tel.: 030/ 8009311-50, www.labyrinth-kindermuseum.de/ Mo. bis Fr. 9 bis18 Uhr, Sa.13 bis 18 Uhr, So. und Feiertage 11 bis18 Uhr. Eintritt: 4,50 Euro pro Person, 13 Euro pro Familie.Katharina Ludwig

Autor

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben