FILMEMACHEN IN DER DDR : Freiheit und Zensur

Das Filmemachen in der DDR ist Inhalt eines Film- und Ausstellungspaketes für Schulen, das Lehrer bis Jahresende beim Wilhelm-Fraenger-Institut bestellen können. Das Filmpaket enthält sieben DDR-Filmklassiker, darunter „Die Mörder sind unter uns“ und „Berlin – Ecke Schönhauser Allee“. Die dazugehörige Plakatausstellung wurde im Auftrag der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur entwickelt. Das Paket kostet 75 Euro, Infos zur Bestellung und ergänzende Materialien gibt es unter www.fraengerinstitut.de; Kontakt für Fragen: projekt@fraengerinstitut.de kba

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben