Schule : Frank und frei bei Mitsubishi

-

Jetzt wird die Colt-Familie komplettiert. Als Zwei- und Viertürer gibt es ihn schon eine Weile, an diesem Wochenende kommt der CZC dazu – ein Mischling, der mit ausgefahrenem Stahldach als Coupé daherkommt und mit weggefaltetem Top als Cabriolet. 22 Sekunden braucht der Mitsubishi für die Verwandlung, und wer das Schauspiel selbst inszenieren will, kann dies ab heute bei allen Mitsubishi-Händlern tun.

Den Mitsubishi Colt CZC wird es in Deutschland in vier Versionen geben. Für Vortrieb sorgt unter anderem der Turbo-Motor mit 150 PS und einer Höchstgeschwindigkeit von 202 km/h. Ergänzt wird die Palette durch einen weiteren 1,5-Liter-Benziner – er leistet 109 PS und stellt die Basismotorisierung. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar