Französisch lernen : Berliner Zahlen

BUNDESVERGLEICH

Französisch als erste Fremdsprache wählen zu können, ist nicht selbstverständlich und wird fast nur in den Bundesländern angeboten, die an Frankreich grenzen. In Berlin spielte die Alliierten-Vergangenheit eine Rolle.

GRUNDSCHULEN

In den Grundschulen wird ein erheblicher Teil des Angebots von freien Trägern vorgehalten: An sechs freien Schulen lernten 2011/12 insgesamt 700 Kinder Französisch. An 50 staatlichen Grundschulen waren es 1900.

OBERSCHULEN

Insgesamt lernten im letzten Jahr rund 36 000 Schüler an öffentlichen und 2650 Schüler an privaten Oberschulen Französisch, die meisten an Gymnasien. Als erste Fremdsprache bieten es 41 weiterführende Schulen an. sve

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben