Schule : Ganz eigener Charakter

Hummer H2 soll auch nach Europa kommen

NAME

Er ist anders als alle anderen Off-Roader – der Hummer H2 von General Motors, der jetzt als neueste Variante der Hummer-Familie präsentiert wurde, die auf dem amerikanischen Militärmodell Humvee basiert. Während der bisherige Hummer H1 gerade einmal in 1000 Exemplaren pro Jahr verkauft wurde, sollen vom H2 jährlich 40 000 Einheiten gefertigt und zu einem Stückpreis von 48 800 Dollar angeboten werden. Angetrieben wird der mit 2,06 Meter extrem breite Allradler von einem 6,0-Liter-V8-Motor mit 235 kW (316 PS), der trotz 2,9 Tonnen Basisgewicht den Spurt auf Tempo 100 in weniger als zehn Sekunden erlaubt. Im Gelände profitiert der H2 nicht nur von seiner bulligen Kraft, sondern auch dem ausgeklügelten permanenten Allradantrieb mit Differenzialsperren und Geländeuntersetzung sowie der optionalen Luftfederung. Fünf Personen finden im H2 sehr großzügen Platz mit bemerkenswerter Beinfreiheit und auf Wunsch gibt es für den bis zu 2452 Liter fassenden Laderaum auch einen sechsten Sitz. mm

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben