Grüne Lernorte : Schule in der Natur

Das Angebot der zwölf Berliner Gartenarbeitsschulen richtet sich an Kitas, Grundschulen und Oberschulen. In die Gartenarbeitsschule Ilse Demme kommen vor allem Kitas und Grundschulen. Oberschulen nutzen den Grünen Lernort, wie die Senatsbildungsverwaltung die Gartenarbeitsschulen und die rund 270 Schulgärten nennt, nach Auskunft der Leitung eher selten. Ein Grund dafür sei der volle Lehrplan, sagt Maria Bruns, Lehrerin an der Marie-Curie-Oberschule, die mit ihren Schülern häufig in die Einrichtung kommt. „Am Schuljahresende lässt es sich am ehesten machen“, sagt sie, während ihre Leistungskursschüler am Klärteich Proben nehmen. In den Ferien gibt es keine pädagogischen Angebote. Aber die eigenen Beete sollen Kitagruppen und Schulklassen trotzdem pflegen. kba

Alle Einrichtungen im Internet: www.gartenarbeitsschulen.de

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben