Hochschulen Berlin : Campus

HU BERLIN


Führungen durch das Hauptgebäude Unter den Linden

Albert Einstein hielt hier seine Vorlesungen, Lise Meitner und Max Planck standen hier im Labor: Das Hauptgebäude der Humboldt-Universität Unter den Linden in Mitte hat fast 200 Jahre Berliner Universitätsgeschichte hinter sich. Studierende bieten jetzt täglich Führungen durch das Gebäude an, das schon im 18. Jahrhundert als Palais des Prinzen Heinrich gebaut und dann vom preußischen König der Berliner Universität zu ihrer Gründung gestiftet wurde. Die Studierenden zeigen, hinter welchen Türen die Koryphäen der alten Berliner Universität lehrten und forschen – aber auch, welche Spuren der DDR-Geschichte das Gebäude prägen. Die Führungen beginnen täglich außer Sonntag um 11, 14 und 17 Uhr und kosten 6 Euro (ermäßigt 4,50 Euro). In Zukunft sollen thematische Schwerpunkte, etwa „Frauen an der Humboldt-Universität“, angeboten werden, teilt die Humboldt-Innovation GmbH mit, die die Führungen organisiert.
Mehr im Internet: www.humboldt-fuehrungen.de

FU BERLIN
Lehrerweiterbildung in Nachkriegsgeschichte

Lehrer können sich bis zum 30. September für den weiterbildenden Masterstudiengang in deutscher Nachkriegsgeschichte bewerben. Die Politikwissenschaftler Peter Massing und Klaus Schroeder haben den Studiengang konzipiert, der jetzt zum zweiten Mal angeboten wird. Die Teilnahmegebühr beträgt 1050 Euro. Infos und Bewerbungen bei massingr@zedat.fu-berlin.de.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben