Schule : Hohes Qualitätsniveau

Der neue Subaru Legacy überzeugt als Premium-Auto

-

Dieses Auto muss man einfach einmal gefahren haben. Denn der neue Legacy bedeutet einen Bruch in der SubaruGeschichte. Keine Angst – wie schon alle Subaru auf dem deutschen Markt bisher, hat auch die neue Generation des Legacy den für die Marke typischen Allradantrieb. Darüber und auch über seine wichtigsten Ausstattungsdetails haben wir bereits berichtet.

Entscheidend für dieses Auto allerdings ist, dass es, wie erste Probekilometer bestätigten, einen gewaltigen Sprung nach vorn gemacht hat. Das gilt auf den ersten Blick erst einmal für die Anmutung des Legacy, seine Material- und Verarbeitungsqualität sowie das Innenraumdesign und die dort eingesetzten Werkstoffe. Das alles hat ein so hohes Qualitätsniveau erreicht, dass man den neuen Legacy durchaus mit einem Audi vergleichen kann. Ob Türgriffe, Ausströmer der Heizungs- und Lüftungsanlage, ob Holzapplikationen oder die Oberflächen der verarbeiteten Kunststoffe – dieses Auto bringt alle Qualitäten mit, die es erlauben, es als Fahrzeug der Premium-Klasse einzustufen.

Diese hohe Qualität gilt aber auch für die Technik unterm Blech des Legacy. Und hier ist es vor allem der neu entwickelte Sechszylindermotor, der rundum überzeugen kann. Natürlich ist dieser Dreiliter ein Boxer. Und der hebt den Legacy mit 180 kW (245 PS) und einem höchsten Drehmoment von 297 Nm bei 4200/min auf ein für dieses Auto ganz neues Leistungsniveau. Denn für den Spurt auf Tempo 100 reichen der Limousine gerade einmal 8,2 Sekunden und maximal sind 237 km/h möglich. Dieses Leistungsangebot präsentiert der Motor absolut souverän und kultiviert und hält sich beim Verbrauch mit durchschnittlich 9,6 l/100 km in einem für diese Leistungsklasse vertretbaren Rahmen.

Wer Geschmack an diesem Auto gefunden hat, muss allerdings noch bis zum nächsten Frühjahr warten. Aber auch die beiden Vierzylinder-Boxer mit 2,0 und 2,5 Liter und 101 und 121 kW (138 und 165 PS) stehen dem Legacy gut zu Gesicht – und diese beiden Versionen stehen bereits bei den Händlern. ivd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben