Schule : Hyundai Getz: Bestseller frisch gestylt

-

Er ist eines der kleinsten Autos im HyundaiProgramm und zugleich eines der größten. Der knapp 3,83 Meter lange Getz hat sich seit seiner Einführung im Sommer 2002 zu einem wahren Bestseller entwickelt, der weltweit bereits mehr als 550 000 Mal verkauft wurde. Und dass die ursprünglich für 2005 geplanten 12 000 Getz-Verkäufe in Deutschland überschritten werden könnten, rückt jetzt ein Stück näher. Nach einem Facelift ist der kompakte Koreaner um einiges attraktiver geworden.

Das gilt einerseits für das Erscheinungsbild. Zu ihm gehören neben einer veränderten Front mit veränderter Motorhaube und neu gezeichneten Scheinwerfern auch anders gestaltete Rückleuchten sowie größer dimensionierte Seitenschutzleisten. Lenkräder, Sitzflächen und Türverkleidungen sind bei den GL- und GLS-Versionen in Rot oder Blau gehaltene. Für das Spitzenmodell 1,6 GLS gibt es ein Style-Paket, zu dem unter anderem farbige Lederbezüge für Lenkrad und Schaltknauf gehören. Manche Versionen des kompakten Stadtflitzers wirken mit den neuen Farben ausgesprochen peppig. Aber auch, wer es solider liebt, kommt beim neuen Getz auf seine Kosten – zumal er einen großen Innenraum und ein variables Ladevolumen zwischen 254 und 977 Litern bietet.

Technisch wichtigste Änderung beim Getz sind zwei neue Triebwerke. Zwischen das bewährte 1,1-Liter-Einstiegsaggregat mit nunmehr 49 kW (67 PS) und das 1,6-Liter-Spitzentriebwerk mit 78 kW (106 PS) haben sich zwei neue Motoren geschoben. Der eine ist ein 1,4-Liter-Benziner mit 71 kW (97 PS), der den bisher angebotenen 1,3-Liter-Dreiventiler mit 63 kW (86 PS) ersetzt. Er lässt den Getz binnen 11,2 Sekunden Tempo 100 und maximal 180 km/h erreichen und verbraucht durchschnittlich 6,5 l/100 km. Zweites neues Triebwerk ist ein 1,6-Liter-Turbodiesel mit einer Leistung von 65 kW (88 PS). Er meistert den Spurt auf Tempo 100 in 12,1 Sekunden und erreicht maximal 173 km/h. Mit durchschnittlich gerade einmal 4,5 l/100 km ist er sehr sparsam und überzeugt durch kultivierten Lauf. In der GLS-Version ist nun auch die Fahrdynamikregelung ESP verfügbar.

Die Preise des überarbeiteten Getz liegen zwischen 10 390 und 14 690 Euro. Den Diesel gibt es ab 13 750 Euro. Das ist durchaus wettbewerbsfähig und dürfte die Rolle als Bestseller im Hyundai-Angebot weiter ausbauen. ivd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben