Infotage : Weiterführende Schulen informieren über ihr Programm

Im Februar und März enden die Anmeldefristen für weiterführende Schulen in Berlin. Etliche Einrichtungen laden vorher zum Tag der offenen Tür ein.

Die Anmeldefristen im Februar und März für die weiterführenden Schulen rücken näher. Haupt- und Realschulen, Gymnasien sowie die künftigen Sekundarschulen informieren deshalb über ihr Programm:

Emil-Fischer-Schule (OSZ Ernährung und Lebensmitteltechnik), 18.2., 12–18 Uhr, Cyclopstr.1–5, Wittenau

Ernst-Litfaß-Schule (OSZ Druck- und Medientechnik), 18.2., 14–18 Uhr, Cyclopstr. 1–5, Wittenau

Berufsfachschule und Fachoberschule für Sozialwesen, 18.2., 15–17.30 Uhr, Bismarckstr. 20, Charlottenburg

Kurt-Schwitters-Sekundarschule (staatliche Europaschule), 18.2., 16–19 Uhr, Bötzowstr.11, Prenzlauer Berg

Werner-von-Siemens-Gymnasium, 18.2., ab 17 Uhr, Beskidenstr. 1, Nikolassee

Private Kant-Oberschule, Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe und Schwerpunkten in den Bereichen Wirtschaftswissenschaften und Englisch. Auch der Fachbereich „Darstellendes Spiel“ wird sich präsentieren: Am 20.2., 10–13 Uhr, Körnerstr. 11, Steglitz

Askanisches Gymnasium mit dritter Fremdsprache Chinesisch, 20.2., 10–12 Uhr, Kaiserin-Augusta-Str. 19–20, Tempelhof

Leonardo-da-Vinci-Schule, 20.2., 9–12 Uhr, Haewererweg 35, Buckow

Walther-Rathenau-Gymnasium, 20.2., 9–12 Uhr, Herbertstr. 2–6, Charlottenburg-Wilmersdorf

Dreilinden-Gymnasium, 20.2., 10–14 Uhr, Dreilindenstr. 49, Wannsee

Robert-Havemann-Gymnasium, 20.2., 10–13 Uhr, Achillesstr. 79, Pankow

Marie-Elisabeth-Lüders-Oberschule mit Schwerpunkt Sozialpädagogik, 25.2., 13–17 Uhr, Steinmetzstr. 79, Schöneberg. pth

0 Kommentare

Neuester Kommentar