Schule : Jetzt braucht man Winterreifen

-

Jetzt gehören Winterreifen ans Auto – und das nicht nur bei Fahrzeugen, mit denen man öfters außerhalb der Stadt unterwegs, sondern grundsätzlich. Denn auch in der Stadt muss man bald mit tieferen Temperaturen rechnen. Und dann gilt auch hier, dass Sommerreifen unterhalb von sieben Grad Celsius durch Verhärten der Laufflächenmischung an Fahrbahnhaftung einbüßen. Das gilt bereits für ganz normale und trockene Straßen. Kommen dann Nässe und tiefe Temperaturen und schließlich Eis und Schnee hinzu, dann ist man selbst dann, wenn die Sommerreifen noch ein ausgezeichnetes Profil aufweisen, auch in der Stadt erheblich gefährdet und überall dort, wo sich vor Kreuzungen besonders glatte Flächen bilden, geradezu hilflos. Und dann kommt es dazu, dass man andere Verkehrsteilnehmer, die dank Winterreifen besser vorankommen, ernsthaft behindert. Außerdem können auch die modernen elektronischen Assistenzsysteme wie ABS und ESP nicht optimal wirken. ivd

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben