Kinder aus Willkommensklassen malen : Eine Weltreise wie im Bilderbuch

Schüler einer Kreuzberger Willkommensklasse haben ein Bilderbuch gestaltet. Sie erzählen von ihrem Alltag in ihren Herkunftsländern.

Bunte Länderkunde. Safa geht in eine Kreuzberger Willkommensklasse und hat für das Buch „Weltreise in Berlin“ ein Bild gemalt.
Bunte Länderkunde. Safa geht in eine Kreuzberger Willkommensklasse und hat für das Buch „Weltreise in Berlin“ ein Bild gemalt.Abbildung: Promo

Safa weiß genau, was in ein gutes Couscous gehört und wie man Tee auf libysche Art zubereitet. Ihr Bild davon ist in dem Buch „Eine Weltreise in Berlin“ zu sehen, das die Illustratorin Patricia Thoma zusammen mit Kindern aus einer sogenannten Willkommensklasse gestaltet hat. Safa und die anderen Kinder gehen in die Fichtelgebirge-Grundschule in Kreuzberg. Sie sind noch nicht lange in Deutschland und lernen in Spezialklassen Deutsch. In Bildern und mit kurzen, zweisprachigen Texten erzählen sie vom Alltag in ihren Herkunftsländern. Sprachliche und kulturelle Vielfalt wahrnehmen und schätzen lernen, dabei soll das Buch helfen, sagt Thoma: „Die Kinder erfahren, dass es jenseits der meist negativen Nachrichten einen Alltag gibt, in welchem zum Beispiel Kinder aus Syrien gern Fußball spielen.“svo

Das Buch wird am 26.9. bei einem Fest an der Fichtelgebirge-Grundschule vorgestellt. Es kann in Stadtbibliotheken ausgeliehen werden. Die Originalbilder werden in mehreren Bibliotheken ausgestellt. Patricia Thoma bietet zudem Workshops für Schulklassen zum Buch an. Kontakt und Informationen: www.patricia-thoma.de.

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben