Schule : Kleinbus mit Schlaflandschaft

-

Auf Basis des Ford Transit gibt es eine Reihe neuer Reisemobile. Wie der Autohersteller in Köln mitteilt, wird die Transporterbaureihe mit ihren mehr als 400 Grundvarianten nun nicht nur vom eigenen Kooperationspartner Westfalia Van Conversion, sondern auch von einem halben Dutzend weiterer Unternehmen zum Urlaubsfahrzeug umgebaut. Neu unter den Kooperationspartnern ist unter anderem die Allgäuer Firma Dethleffs, die den Transit zum Fortero umbaut und in diesem Sommer fünf Alkoven und drei halbintegrierte Modelle anbietet. Zu den Ausbauten der WohnmobilSpezialisten bietet Ford auch eine Reihe eigener Reisevarianten an. Der Transit kann als Nugget mit Wohnabteil, Küchenzeile, Hoch- und Aufstelldach oder als Euroline bestellt werden. Dann ist er laut Ford im Alltag ein Kleinbus, der sich am Wochenende mit wenigen Handgriffen in ein Freizeitfahrzeug mit Schlaflandschaft verwandeln lässt. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben