Kolumne : Kurz vor ACHT: Drei Schulen und kaum Schüler

In Tiergarten-Süd eröffnet eine neue private Grundschule. An sich nichts Besonderes, könnte man meinen. Und doch dürfte diese Nachricht manchen alarmieren, denn die beiden benachbarten öffentlichen Grundschulen leiden schon jetzt unter Schülermangel.

Susanne Vieth-Entus

In Tiergarten-Süd eröffnet eine neue private Grundschule. An sich nichts Besonderes, könnte man meinen. Und doch dürfte diese Nachricht manchen alarmieren, denn die beiden benachbarten öffentlichen Grundschulen leiden schon jetzt unter Schülermangel. Nur 40 Erstklässler seien für das nächste Schuljahr angemeldet, ließ Bildungsstadträtin Dagmar Hänisch (SPD) kürzlich wissen. Dennoch will sie beide Schulen erhalten und bekommt dabei Unterstützung durch die Bezirksverordneten, die um die Folgen einer Schulschließung für den Kiez bangen.

Auch diese Bedenken sind an sich nichts Besonderes, dennoch haben sie in diesem Fall eine zusätzliche Dimension. Denn Mitte hat ein Defizit von sechs Millionen Euro bei der baulichen Unterhaltung, weil der Bezirk im Verhältnis zur Schülerzahl zu viele Schulen hat. Dieses Defizit war es, das indirekt den Brandbrief der Schulen vom Januar auslöste.

Und noch etwas ist bei der Diskussion um die Schulen in Tiergarten- Süd von Bedeutung: Die französische Botschaft sucht eine Bleibe für ihr Collège Voltaire, das umziehen will. Die Bildungsverwaltung brachte das Gebäude der Grips- Grundschule ins Spiel. Der Bezirk aber zögert, weil diese Schule ein anerkanntes Profil hat. Hänisch erwartet eine Entscheidung „nicht vor dem Sommer“.

Das aber versteht keiner mehr. Die Fakten über die Entwicklung der Schülerzahlen liegen vor und könnten ausgewertet werden: Wenn genug Schüler nachwachsen, hätte man Argumente für die Erhaltung der Grips-Schule. Der Bezirk aber sieht sich aus Zeitgründen nicht in der Lage, die Zahlen auszuwerten. Die Folge: Weder die Grips- Schule noch die Franzosen wissen, woran sie sind. Aber die neue Privatschule bietet denen eine Perspektive, die es sich leisten können. sve

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben