Schule : KURZ NOTIERT

-

Schon seit April kann der neue Opel Zafira bestellt werden, ab heute steht er nun auch bei den Händlern. Die zweite Generation des Kompakvans beginnt bei Preisen ab 19990 Euro. Der Siebensitzer wird mit 1,6 bis 2,2-Liter-Motoren angeboten. Die Leistungen reichen dabei von 74 KW (100 PS) bis zu 176 KW (240 PS). Angeboten wird er in vier Ausstattungslinien: als Einstiegsversion Zafira sowie als Edition, Sport und Cosmo. Zur Serienausstattung gehört unter anderm ein wartungsfreier Diesel-Partikel-Filter für alle Dieselmodelle. Einige Opel-Autohäuser in Berlin und Brandenburg wie das Autohaus Dahms bieten heute am Premierentag einen Preisvorteil von 1220 Euro für die „First Edition“. TSP

Die besten Fahranfänger gesucht

Der Autokonzern Renault sucht Deutschlands beste Fahranfänger. Die Frist für eine Online-Qualifikation unter www.safetystars.de wurde bis zum 15. Juli verlängert. Bei der gemeinsam Aktion mit der Bundevereinigung der Fahrlehrerverbände müssen die Bewerber vorab 20 Fragen beantworten. Die 250 Besten fahren dann im August zu fünf regionalen Vorausscheidungen. Das Finale ist am 19.September in Berlin. TSP

Auto-Kunstwerk unter dem Hhammer

Ein einmaliges Exemplar des neuen Peugeot 1007 geht einen außergewöhnlichen Weg: Peugeot versteigert einen im Design des französischen Künstlers Yves Klein gestalteten 1007 über die Internet-Auktionsplattform Ebay und spendet den Erlös für karitative Zwecke an die Fondation Claude Pompidou. Für das weltweit einmalige Unikat des Kleinwagens von Peugeot mit elektrischen Schiebetüren können vom 6. bis 15. Juli 2005 Gebote abgegeben werden. TSP

Porsche baut vierte Modellreihe

Porsche steht offenbar kurz vor der Einführung einer vierten Modellreihe. Wie der Laut dem Nachrichtenmagazin „Der Spiegel“ berichtet, soll das viertüriges Sportcoupé „Panamera“ heißen und bei Magna Steyr in Graz sowie im Porsche-Werk Leipzig produziert werden. Der Aufsichtsrat könnte bereits auf seiner Sitzung am 27. Juli oder aber kurz vor der Internationalen Automobil Ausstellung im September das Projekt auf den Weg bringen. Anders als geplant, will Porsche die neue Reihe ohne Partner bauen. Der Viertürer soll dem 911 ähneln und mit dem Achtzylinder-Motor aus dem Cayenne und dem Zehnzylinder-Motor aus dem Carrera GT angetrieben werden. Die Preise sollen zwischen 70000 und 100000 Euro liegen. TSP

0 Kommentare

Neuester Kommentar