Schule : Kurzmeldungen

-

KURZE MELDUNGEN

Kleinwagen von Kia

Nach dem OberklasseModell Opirus gibt es bei Kia als nächste Neuheit nun einen Kleinwagen als neues Einstiegsmodell. Der knapp 3,50 Meter lange Viertürer mit Steilheck und großer Heckklappe soll bis zu fünf Personen Platz bieten. Er hat einen 157 l fassenden Stauraum, der sich auf bis zu 882 l vergrößern lässt und wird mit zwei Vierzylindern kommen. Der 1,0-Liter leistet 44 kW (60 PS) und der 1,1-Liter 47 kW (64 PS). Sie sollen den kleinen Kia, für den der Name bislang ebenso wenig bekannt ist wie der Preis, um die 150 km/h schnell machen. Der Durchschnittsverbrauch soll mit Fünfgang-Schaltgetriebe zwischen 4,5 und 5,0 l/100 km liegen und mit der für den 1,1-Liter auch angebotenen Automatik bei 5,9 l/100 km. mm

Polo mit Fun-Optik

Als Lifestyle-Variante des kompakten Polo bringt Volkswagen Anfang 2004 den Polo Fun. Optisch erkennbar ist er an speziellen Stoßfängern und Anbauteilen sowie einer Dachreling, die dem 20 Millimeter höher gelegten Fahrzeug mit 17-Zoll-Leichtmetallrädern ein wenig Off-Road-Charakter verleihen. Allerdings bleibt es beim gewohnten Frontantrieb. Innen gibt es Sportsitze mit speziellen Bezugsstoffen und ein Lederlenkrad und als Option zum Radio einen MP3-Player. Serienausstattung ist auch ein Schiebedach aus Glas. Für den Antrieb stehen sechs Motoren zur Wahl – vier Benziner mit Leistungen zwischen 55 und 100 PS und zwei Turbodiesel mit 75 und 100 PS. mm

Kombi von Saab

Saab wird auf Basis des 9-3 eine attraktive Kombi-Version mit kurzen Überhängen und hohem Heck bringen – allerdings erst im Herbst 2004. Obwohl optisch auf der Lifestyle-Linie, soll der Kombi mit einem großen Laderaum überzeugen, in dem man sogar Fahrräder unterbringen kann. Möglich wird das durch variable Einzelsitze im Fond. Für den Kombi wird die gesamte Motorenpalette des Saab 9-3 verfügbar sein. mm

Klimaanlage zum Nulltarif

Der heiße Sommer zeigt seine Folgen bei Nissan. Denn dort gibt bei Kauf und Zulassung bis zum 15. Oktober für alle Micra eine Klimaanlage zum Nulltarif – das bedeutet je nach Ausstattung einen Preisvorteil zwischen 950 und 1200 Euro. So gibt es für den Micra in der Basisausstattung visia eine manuelle Klimaanlage. Die besser ausgestattenen Versionen Micra acenta und tekna werden ohne Aufpreis mit Klimaautomatik geliefert. mm

Kostenloser Check

Einen unentgeltlichen Sicherheits-Check für Personenwagen aller Typen bietet die Filiale von Pit-Stop in der Romain-Rolland-Straße 6-8 in 13089 Berlin heute zwischen 8 und 14 Uhr an. Bei der Aktion in Zusammenarbeit mit der Überwachungsorganisation FSP werden Auspuff, Bremsen, Reifen und Stoßdämpfer kontrolliert und die Flüssigkeitsstände im Kühl- und Bremssystem sowie der Ölstand kontrolliert. mm

100-Euro-Eco-Tour

In Bregenz am Bodensee startete er – vier Tage später beendete Langstreckenspezialist Gerhard Plattner in Luxemburg seine 100-Euro-Eco-Tour. In dieser Zeit legte er 3139 Kilometer durch 15 europäische Länder mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 81,69 km/h und einem Durchschnittsverbrauch von 3,95 l/100 km und damit einem Wert von rund 20 Prozent unter dem Normverbrauch zurück. Insgesamt tankte er mit seinem Polo TDI mit 1,9-Liter-Direkteinspritzer mit 74 kW (100 PS) 123,6 Liter für die er 90,89 Euro bezahlte. Und wäre es nicht so heiß gewesen, dass er fast ein Drittel der Strecke mit Klimaanlage fuhr, hätte er sogar 3,6 l/100 km erreichen können. mm

0 Kommentare

Neuester Kommentar