LERNEN IN DEN FERIEN : „Dein Sommer – Deine Zukunft“

KOSTEN

Die Sommercamps „FutOUR“ sind für die Schüler kostenlos. Die Eltern werden gebeten, ihren Kindern ein Taschengeld von 40 Euro mitzugeben.

FINANZIERUNG

Die dreiwöchigen Ferienlager werden organisiert und finanziert von der Kinder- und Jugendstiftung in Zusammenarbeit mit der Firma Gegenbauer, der Stiftung für gesellschaftliches Engagement der Deutschen Kreditbank, der Beck’schen Stiftung und der Berliner Bildungsverwaltung. Sie finden dieses Jahr zum vierten Mal statt.

ORTE

Parallel zu dem Camp im Jugenddorf am Ruppiner See findet ein Camp im Jugenddorf Euroville in Naumburg an der Saale statt. Die 80 Kinder werden je zur Hälfte auf die beiden Ferienlager verteilt. Infos unter www.sommercamp-futOUR.defet

0 Kommentare

Neuester Kommentar