Schule : Luxuriös ins Gelände

-

Der neue Navara soll nicht nur ein großer „Lastesel“ sein, sondern auch für

Fahrer und Passagiere ein hohes Maß an Komfort

bieten. Die nach hinten

aufschwingenden „Schmetterlings-Türen“ zum Beispiel erleichtern den Zugang zur King-Cab-Kabine . Da in dieser Version die B-Säule entfällt, entsteht eine große Einstiegsöffnung. Die hinteren Sitze können senkrecht nach oben geklappt werden,

so ergibt sich zusätzlicher Laderaum.

In der Double-Cab-Ausführung haben dank einer dreisitzigen Rückbank bis zu fünf Erwachsene in der Kabine Platz. Auch die geteilte Rückbank lässt sich bei Bedarf hochklappen.

Im Normalfall ist der Navara mit Heckantrieb unterwegs. Der Frontantrieb ist zuschaltbar. Im Allradmodus wird das Drehmoment zu je 50 Prozent auf Vorder- und Hinterräder verteilt. Für schweres Terrain gibt es eine Geländeuntersetzung. Hier hilft überdies ein selbsttätig sperrendes Differenzial an der Hinterachse. Tsp

0 Kommentare

Neuester Kommentar