Schule : MARKEN-ZEICHEN

-

Toyota Prius mit Erdgas-Hybrid-Motor

Ein Hybrid-Fahrzeug mit Elektromotor und Erdgasantrieb haben Entwickler beim Wettbewerb „Challenge Bibendum“ in Paris vorgestellt. Dazu wurde bei einem Toyota Prius der Benzin- durch einen Gastank ersetzt. Durch den geringeren Verbrauch sank der Ausstoß an Kohlendioxid auf 80 Gramm pro Kilometer, teilten der Energieversorger Gaz de France und das Forschungsinstitut IFP mit. Das seien 23 Prozent weniger, als der originale Prius mit seinem Benzin-Hybrid-Antrieb ausstoße. Ohne Änderungen an der Auspuffanlage erfüllt das neu entwickelte Fahrzeug die Euro4-Norm. Mit Gas- und Elektroantrieb habe der Prius unter gemischten Verkehrsbedingungen eine Reichweite von etwa 200 Kilometern, so IFP und Gaz de France.

Touareg: Partikelfilter serienmäßig

Alle Diesel des Geländewagens VW Touareg werden ab sofort serienmäßig mit Rußpartikelfilter ausgeliefert. Bisher waren nur die V6- und V10-TDI-Aggregate mit dem Filter ausgestattet worden. Nun rollt auch der Touareg mit dem kleinsten Dieselmotor R5 TDI ohne Aufpreis mit Rußpartikelfilter vom Band.

Mercedes bremst teilweise selbst

Mercedes erweitert das Sicherheitssystem Pre-Safe um eine „autonome Teilbremsung“. Dafür wird zum September in der S-Klasse und im bis dahin vorgestellten Luxuscoupé CL die Funktion des radargestützten Bremsassistenten Plus um einen Bremseneingriff erweitert. Rollt der Fahrer auf ein Hindernis zu, wird er wie bisher von der Elektronik optisch und mit einem Ton gewarnt. Tritt er daraufhin auf die Bremse, berechnet das System den optimalen Bremsdruck und verkürzt so den Anhalteweg. Neu ist die Reaktion des Autos, wenn der Fahrer auch nach dem dritten Warnhinweis nicht von alleine bremst: Dann löst das System eine automatische Teilbremsung aus, bei der das Fahrzeug mit etwa 40 Prozent der maximalen Bremskraft verzögert wird. gms

0 Kommentare

Neuester Kommentar