Schule : MARKEN-ZEICHEN

-

Jeep bringt den Wrangler jetzt

auch mit vier Türen – ab 27 990 Euro

Jeep beginnt mit dem Verkauf des neuen Wrangler. Der Geländewagen ist erstmals auch als Viertürer und mit einem Dieselmotor erhältlich. Die Preise beginnen bei 24 990 Euro für den Zweitürer, der Viertürer ist 3000 Euro teurer. Kunden haben zudem die Wahl zwischen einem Softtop oder einem dreiteiligen Kunststoffdach. Beide Dachsysteme können schrittweise geöffnet oder ganz entfernt werden. Als Antrieb dient ein 3,8 Liter großer V6-Benziner oder ein Vierzylinder-Diesel mit 2,8 Litern Hubraum. Der Otto-Motor leistet 199 PS, verbraucht 11,5 Liter und stößt 273 Gramm CO2 pro Kilometer aus. Der mit Partikelfilter ausgerüstete Selbstzünder kommt auf 177 PS. Den Verbrauch gibt Jeep mit 9,9 Litern und den CO2-Ausstoß mit 263 Gramm pro Kilometer an. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt je 180 km/h.

Alfa spendiert dem 159er-Diesel zehn Pferdestärken mehr

Alfa Romeo bietet den Alfa 159 ab sofort auch mit einem stärkeren 2,4-Liter-Turbodiesel an. Das Aggregat leistet 210 PS statt bisher 200 PS. Das maximale Drehmoment beträgt 400 Newtonmeter. Außerdem wird der Selbstzünder mit dem Q4-Allradantriebssystem kombiniert. Es war bislang dem Topmodell der Mittelklasse-Baureihe mit 3,2 Liter großem Sechszylinder-Benziner vorbehalten. Den Preis für den leistungsstärkeren Alfa 159 gibt das Unternehmen mit mindestens 35 000 Euro an. gms

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben