Schule : MARKEN–ZEICHEN

-

Erster Roadster von KTM

Der Motorradhersteller KTM baut einen Roadster für Autofahrer. Unter dem Namen X-Bow soll ein erster Prototyp des offenen Zweisitzers im März beim Genfer Autosalon vorgestellt werden. Wenig später will KTM in Italien mit der Produktion der ersten 100 Fahrzeuge beginnen. Sie sollen für Preise ab etwa 40 000 Euro verkauft werden. gms

Smart Roadster mit neuem Namen

Unter dem Namen AC Ace will ein britischer Hersteller den eingestellten Smart Roadster wieder aufleben lassen. Der offene Zweisitzer soll ab Mitte des kommenden Jahres auf den Markt gebracht werden. Als Motorisierungen des überarbeiteten Roadsters seien Einliter-Dreizylinder-Benziner als Saug- und Turbo-Ausführung von Mitsubishi vorgesehen, wie sie auch im neuen Smart Fortwo verwendet werden. gms

Lexus baut neue Limousine

Toyota bringt im Januar ein neues Modell seiner Luxusmarke Lexus auf den Markt. Die Limousine Lexus LS 460 besitzt einen V8-Motor mit 4,6 Litern Hubraum. Nach Angaben von Toyota entwickelt der Direkteinspritzer eine Leistung von 280 kW/380 PS. Der Einstiegspreis liegt bei 82 000 Euro. Der LS 460 ist mit verschiedenen Sicherheitssystemen ausgestattet. Dazu gehören unter anderem eine Objekterkennung mit Hilfe einer Infrarotkamera und ein Gesichtsfeldmonitor für abgelenkte Fahrer. Ebenfalls an Bord befindet sich ein Notfall-Lenkassistent, der den Fahrer bei Ausweichmanövern unterstützen soll.

Daihatsu Materia startet im Frühling

Daihatsu baut die Modellpalette in Europa mit weiteren Importen aus Japan aus: Nach dem Trevis bringt die japanische Kleinwagenmarke im Frühjahr den Kompaktvan Materia auf den Markt. Der in Japan als „Q“ bereits seit einigen Monaten erhältliche Fünfsitzer wird in Deutschland mindestens 14 490 Euro kosten. Das Basismodell hat einen 1,3 Liter großen Vierzylindermotor, der 67 kW (91 PS) leistet. Er beschleunigt in 11,5 Sekunden auf 100 Kilometer pro Stunde (km/h) und erreicht maximal 169 km/h. Den Verbrauch gibt Daihatsu mit 6,6 Litern an. Ein ausführlicher Bericht zum Materia folgt in Kürze. gms

0 Kommentare

Neuester Kommentar