Schule : Motorradfahren wird immer sicherer

-

Motorradfahren wird in Deutschland zunehmend sicherer: Im Vergleich zum Vorjahr sank die Zahl der verunglückten Motorrad und Rollerfahrer 2004 um mehr als zehn Prozent, teilt das Institut für Zweiradsicherheit mit. Bei den Mofa- und Mopedfahrern habe der Rückgang bei 2,5 Prozent gelegen. Insgesamt verunglückten im Vorjahr 35311 Motorrad- oder Rollerfahrer und 17881 Mofa- oder Mopedfahrer. Die Zahl der bei Unfällen getöteten Motorrad- und Rollerfahrer sei binnen Jahresfrist von 946 auf 858 gesunken, bei den Mofa- und Mopedfahrern sank die Zahl von 134 auf 122.

Die Zahl der angemeldeten Motorräder ist dem Institut zufolge in den vergangenen 20 Jahren um 172 Prozent gestiegen, während sich die Zahl der Unfälle fast halbiert hat. Demnach hat es 1985 rund 1,4 Millionen zulassungspflichtige Motorräder und 65532 Motorrad-Unfälle gegeben. Am 1. Januar 2005 seien 3,8 Millionen motorisierte Zweiräder zugelassen gewesen, die Zahl der Verunglückten habe bei 35 311 gelegen. dpa

0 Kommentare

Neuester Kommentar