NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Motivation fürs Mathelernen



Die Mehrheit der Eltern in Deutschland versucht, ihre Kinder für das Rechnen zu begeistern. Zu diesem Ergebnis kommt eine Forsa-Studie im Auftrag der Stiftung Rechnen. Nicht alle Versuche seien jedoch in gleichem Maß motivierend, so der Kurator der Stiftung Martin Stein. Anbieten würden sich etwa Spiele, die mathematisches Verständnis fördern. Es gebe außerdem viele Möglichkeiten, dem Nachwuchs mathematische Zusammenhänge im Alltag zu verdeutlichen – indem die Kinder etwa an den verantwortungsvollen Umgang mit Geld herangeführt werden. Bloße Appelle, wie wichtig Mathe für das Leben sei, nützten jedoch wenig, so Stein. Anregungen für motivierendes Mathelernen unter www.stiftungrechnen.de/zahlenwelt. pth

Neue Privatschule in Pankow

Im ehemaligen Postgebäude in der Berliner Straße in Pankow werden ab nächstem Schuljahr eine neue bilinguale Grundschule und ein bilinguales Gymnasium beheimatet sein. Träger der deutsch-englischen Schulen ist die Platanus Bildungs GmbH. pth

Kinder entdecken Bücher

Wie Gedanken in Worte gefasst und wie Bücher gedruckt und verbreitet werden, können Grundschüler vom 18. Mai bis zum 26. Juni bei der Veranstaltungsreihe „Berliner Bücherinseln“ erfahren. Autoren wie Paul Maar und Ute Krause lesen, Illustratoren erklären ihre Arbeit. Übersetzer sprechen über Bücher in fremden Sprachen und Hörbuchsprecher erklären den Weg vom gelesenen zum gesprochenen Buch. Programm unter www.berliner-buecherinseln.de. pth

Familien im Dialog

Der Berliner Familienbeirat hat einen Online-Dialog ins Leben gerufen, in dem Familien noch bis Montag diskutieren können, wie Berlin familienfreundlicher gemacht werden kann: www.zusammenleben-in-berlin.de. pth

Forschen wie die Großen

Hundert Jahre alte Stechmücken unter die Lupe nehmen? Einen Blick durchs Elektronenmikroskop werfen? Das Robert-Koch-Institut lädt Kinder und Jugendliche ein, am 30. Mai von 10 bis 16 Uhr im Labor zu forschen und mit Wissenschaftlern über ihre Arbeit zu sprechen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, der Eintritt ist kostenlos. Robert-Koch-Institut, Nordufer 20, Wedding.pth

Lesungen und Disco für Kinder

Der Grüne Salon widmet sich in einer neuen Veranstaltungsreihe Kindern und Jugendlichen. Am Mittwoch etwa wird die Kinderbuchautorin Milena Baisch ihren Roman „Anton taucht ab“ für Kinder zwischen zehn und 15 Jahren vorstellen. Nach der Lesung zeigt ein Beatbox-Künstler, was er kann, im Anschluss wird bei der Kid’s Disco getanzt. Ab 17 Uhr, Eintritt 3 Euro, Grüner Salon, Volksbühne am Rosa-Luxemburg-Platz, Mitte. pth

0 Kommentare

Neuester Kommentar