NACHRICHTEN : NACHRICHTEN

Neues Arbeitsmaterial zur DDR

Zu Beginn des neuen Schuljahrs bekommen Berliner und Brandenburger Schulen die Arbeitsmappe „Opposition und Repression in der DDR“. Darin wird etwa am Beispiel des Theologen Stephan Bickhardt, der in den 80er Jahren in oppositionellen Gruppen der DDR aktiv war, das Verhältnis von Herrschaft und Alltag thematisiert. Die Mappe nutzt Zeitzeugeninterviews, Akten- und Archivmaterial sowie Interviews und Fotos. Herausgeber sind die Berliner Robert-Havemann-Gesellschaft und das Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (Lisum). pth

Sponsorenlauf für Theresienschule

Um Mittel für den Bau ihrer Turnhalle zu sammeln, organisiert die katholische Theresienschule in Weißensee einen Sponsorenlauf. Teilnehmer sind rund 600 Schüler – aber auch Unternehmen aus der Nachbarschaft sind eingeladen, sich zu präsentieren. Insgesamt fehlt laut Schule noch rund eine halbe Million Euro. Info und Anmeldung für den 4.9. unter www.theresienschule.de. pth

Hausaufgabenplaner zu verschenken

Damit im neuen Schuljahr die Hausaufgaben nicht vergessen werden, verschenken die Nachhilfeschulen des Berliner Studienkreises ein Hilfsmittel: einen Hausaufgabenplaner mit Wissenswertem zu Mathe, Deutsch und Englisch. Filialen unter www.studienkreis.de. pth

Acht Schulen beim Russischturnier

Im September nehmen acht Berliner Schulen beim bundesweiten Turnier „Spielend Russisch lernen“ vom Deutsch-Russischen Forum teil, darunter etwa das Steglitzer Hermann-Ehlers-Gymnasium, das Max-Planck-Gymnasium aus Mitte und das Tegeler Humboldt-Gymnasium. Die Schulen müssen bei einer der insgesamt 16 parallel stattfindenden Regionalrunden Vokabelfragen und Fragen zur Landesgeschichte beantworten. Die Sieger des Bundesfinales gewinnen Russlandreisen. pth

Vorlesen für Reinickendorfer Kinder

Anfang September eröffnet der Verein „Lesewelt Berlin“ neue Vorleseorte in fünf Reinickendorfer Bibliotheken. Kinder im Alter von vier bis zwölf Jahren werden hier einmal wöchentlich in spannende Leseabenteuer entführt und können erste Erfahrungen in der Welt der Bücher sammeln. Der Verein betreibt 45 kostenlose Vorleseorte in Berlin. Orte und Zeiten unter www.lesewelt-berlin.org. pth

Fortbildung im Umgang mit Diabetes

Um Kinder mit Diabetes während des Unterrichts oder etwa bei Klassenfahrten angemessen betreuen zu können, bietet der Berliner Diabetikerbund ab September dreistündige Fortbildungen für Grund- und Förderschullehrer an. Dabei geht es etwa darum, wie Insulin gespritzt wird oder wie Notfälle erkannt werden. Schätzungen zufolge sind in Berlin rund 1300 schulpflichtige Kinder an Diabetes erkrankt. Die Veranstaltungen unter dem Motto „Diabetes im Klassenzimmer“ sind kostenlos. Mehr Informationen unter www.diabetikerbund-berlin.de. pth

0 Kommentare

Neuester Kommentar
      Kommentar schreiben